Hiiiiilfe

in den Keller gedüst, weil der Gatte ganz schnell eine grooooooße Gefriertüte braucht (frau ist wirklich gern hilfsbereit) —— was war das????? Eine Maus flitzt an mir vorbei – sofort die Zwischentür geschlossen und laut, sehr laut – um Hilfe gerufen – es naht sofort der Gatte und spricht, „ich brauch eine Schaufel“ nein, – wir fangen sie — sprach frau und verbrachte die nächsten 1,5 Stunden mit der Mausejagd.

Nun ist sie draußen, nachdem sie dem Wohnzimmer einen Besuch abstattete und schließlich im Schlafzimmer auf meinem Nachtschrank vom Staubsauger erfasst wurde. Sie war sooooo süß und brachte mich doch so sehr zum Schreien (kofpschüttel) nun ist sie in Richtung Nachbars Garten entschwunden….

bleibt noch zu bemerken, dass der kleine Hund mich durch Schnüffel unten am Sofa darauf aufmerksam machte, dass sie inzwischen oben angekommen war, ich hatte es beim Hin- und Herräumen der Schränke unten im Vorkeller nicht bemerkt

Advertisements

2 Kommentare zu “Hiiiiilfe

  1. Hallo Margrit,

    ich glaube so laut wie ich gerufen hätte, kannst Du gar
    nicht rufen „lach“. :-). Alleine die Vorstellung, bisher haben
    wir immer Glück gehabt und die Maus hat sich den Nachbarn ausgesucht.

    LG Anneliese

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s