Modell 9 aus Merino 4

Gestern Abend zusammengenäht und dann kam Frust auf

obwohl ich für die Vorderteile schon je 11 Maschen mehr angeschlagen habe, als die Hälfte des Rückenteils sieht das Muster derart zusammen, dass die Jacke vorn total auseinanderzieht.

und nun????

nur die Vorderteile nass machen und spannen??

weiß jemand Rat?

gestrickt aus 550 g Merino von der Wollfabrik, die Farbe ist ein richtig schöner und warmer Beerenton, hier schaut es pinkig aus

Advertisements

3 Kommentare zu “Modell 9 aus Merino 4

  1. Hast du die Jacke schon mal nass gemacht?
    Ich wasche eigentlich alle meine Stricksachen ganz leicht durch, und lasse sie liegend in Form gebracht trocknen, normalerweise schon bevor ich die Ärmel einnähe (die mach ich extra und leg sie übereinander auf, damit sie auch gleich lang sind). Merino legt sich normalerweise schon, wenn du sie mal wäscht oder zumindest feucht machst und am besten liegend trocknen läßt!

    LG und noch ein schönes Wochenenede
    Mary

    Gefällt mir

  2. Erstmal waschen, zugeknöpft feststecken und trocknen lassen. Das wirkt normalerweise Wunder.
    Wenn die Rippen nach dem Trocknen wieder zusammenschnurren sollten: Nochmal nass machen, diesmal offen feststecken (die Vorderteile rund um die Rippen mit Nadeln versehen) und dabei die Vorderteilrippen stärker auseinanderziehen, als sie später sein sollen.
    Wenn gar nichts hilft: Knopfleiste in der Rippenpartie zusammennähen. Dann kann man die Jacke zwar nicht mehr aufmachen, aber sie wird ja eh zugeknöpft getragen.

    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s