nicht verzagen

Gestern Abend traf mich der Gatte völlig verkrampft am Lappi sitzend an.

Auf seine Frage: „was machst du denn da?“ gabs die Antwort: „Ich lerne stricken“

schon lange hatte ich mir vorgenommen „Fairisle“ auszuprobieren und gestern war es dann so weit.

Der Zeigefinger der rechten Hand weigerte sich hartnäckig, nach links zu gehen und den Faden um die Nadelspitze zu legen…..

Gestern Abend habe ich entnervt aufgegeben, aber heute habe ich dem Fingerchen beigebracht……..

Advertisements

6 Kommentare zu “nicht verzagen

  1. Wahnsinn!!! Ich will auch, aber bis jetzt hab ich es nicht hingekriegt. Vielleicht sollte ich es auch noch mal angehen, das Fair Isle Stricken. Sieht bei Dir auf jeden Fall klasse aus!!!
    lg
    Christine

    Gefällt mir

  2. Das ist ja ein komischer Zufall. Ich habe heute ganz tolle Handschuhe bei ravelry in Faire Isle Technik gesehen und mich dann auf das Lehrvideo von Ingrid gestürzt.
    Wahrscheinlich werde ich mir auch in den nächsten Wochen mal die Finger verbiegen. *lach*

    LG von Jule

    Gefällt mir

  3. Das sieht gar nie nicht danach aus, als wäre es von einer Anfängerin gestrickt. Das sieht einfach nur toll aus. Mach bloss weiter, nicht aufhören, das klappt schon 😉
    Vielleicht werde ich es demnächst auch mal ausprobieren…sieht ja so verlocked aus.

    ganz lieb grüßt Bremate

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s