Das Leben ohne den kleinen Hund

Unser Moses ist nicht mehr und mir fehlt er so sehr. Überall sehe ich ihn vor mir und ich hätte nie gedacht, dass es mich so dermaßen umhauen würde.

Ich versuche mich abzulenken und an die schöne Zeit mit ihm zu denken. 14,5 schöne Jahr, in denen er uns so viel Freude bereitete und durch seine kinderliebe Art der Freund all unserer Enkelkinder wurde.

Freitag vor einer Woche mussten wir Abschied nehmen und noch immer tut es so weh.

Aber ich habe auch ein bisschen was gestrickt. Ein Set für ein 2-jähriges Mädchen als Auftragsarbeit

und Stulpen mit Perlen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2013 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu “Das Leben ohne den kleinen Hund

  1. Liebe Margrit
    ich kann Ihnen so gut nachfühlen. Wir mussten im Frühjahr zwei Katzen hergeben, 19 und 18 Jahre alt. Noch immer trauern wir und doch ist es jetzt vermischt mit vielen schönen Ereignissen an die wir uns erinnern. Wir können oft schmunzeln über einiges was wir so mit ihnen erlebt haben. Es wird Ihnen auch bald so gehen, uns war immer ein Trost zu denken, Schnurrli und Sascha sind jetzt über den Regenbogen in ein wunderschönes Land gegangen, wo es ihnen gut geht und sie mit vielen anderen Tieren spielen können, draussen sein dürfen. Uns war es ein Riesentrost, dass der Tierarzt zu uns nach Hause kam und unsere Tierchen jeweils in unseren Armen einschlafen durften und ich sie noch zwei Tage hier hatte um von ihnen Abschied zu nehmen. Ich bin mir ganz sicher, so sehr wie Sie Ihren kleinen Hund geliebt haben so glücklich ist er jetzt im Regenbogenland und denkt mit viel Liebe an Sie und vielleicht spüren Sie das mal in einer kleinen Begebenheit oder Erinnerung an ihn. Wir haben unseren lieben Verstorbenen (Mensch und Tier) immer Briefe geschrieben, nachdem sie gegangen waren, haben die Briefe mit einem kleinen Sträusschen in ein fliessendes Gewässer (bei uns der Bodensee) gegeben und es auf die Reise zu ihnen geschickt. Das hat uns auch immer ein bisschen geholfen beim Verarbeiten der Trauer. Und noch ein kleiner Trost, Trauer hat man nur wenn man wirklich geliebt hat, und das haben Sie und Sie wurden wiedergeliebt. Das ist doch ein ganz wunderbares Erlebnis für uns Menschen.
    Alles Liebe und Gute für Sie und alle um Sie herum. Es kommt wieder die Sonne und die Erinnerungen an Ihren kleinen Hund werden Ihnen ja immer bleiben.
    Liebe Grüsse vom Bodensee
    <Monika

    Gefällt mir

  2. Liebe Margrit,
    ich fühle mit Dir. Ja, es tut unheimlich weh. Man weiß es ja. Aber es haut einen dann doch um vor Schmerz und Trauer, wenn es soweit ist. Unser Luka ist jetzt bald 4 Monate nicht mehr bei uns und noch immer fehlt er so sehr. Aber der starke Schmerz wird ganz langsam milder. Ich denke an Dich und umarme Dich.
    Viele liebe Trostgrüße
    von Moni

    Gefällt mir

  3. Liebe Margrit,

    das tut mir sehr leid, dass der kleine Kerl nicht mehr ist … ich durfte ihn ja einmal bei einem Stricktreffen (Muss schon an die 6 Jahre oder länger her sein.) bei Dir im Hause kennenlernen … und er war sooo knuddel-süß und drollig!

    Ein Hund, der so lange zur Familie gehört, ist fast wie ein Familienmitglied … ich hatte einen Hund bekommen, als ich gut 4 jahre alt war … er wurde 16,5 Jahre alt … noch heute kommt mir manchmal ein Tränchen, wenn ich von ihm erzähle … er war für mich fast wie ein Bruder, zumindest mein treuester Spielkamerad!

    Ich wünsche Dir ganz viel Trost und dass es bald nicht mehr so wehtut … aber es dauert … manche, die keine Tiere haben/hatten, die können das vielleicht nicht verstehen … aber so ein Hund kommt einem halt einfach sehr nahe.

    Liebe Grüße,
    Alex

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s