gehäkelt und nach langer Zeit wiedergefunden

diese süßen kleinen Schühchen musste ich einfach häkeln, obwohl kein Tragekind vorhanden ist, na ja, kommen sie erst mal in die Geschenkekiste, hier kommt der Link zur Anleitung

Baby Converse

und so sind sie geworden, so ganz zufrieden bin ich nicht mit dem Ergebnis, ich denke, die Sohle könnte höher, da muss ich wohl nochmal ran

dann war da in der vergangenen Woche noch der Moment, als der Gatte mir dieses Geschenk machte

ein wunderschön getöpferte Möwe, montiert auf einem alten Weidezaunpfahl

ich glaube, von der Töpferin hätte ich noch gern weitere Werke

und dann bin ich beim Stöbern bei ravelry in meiner eigenen Libary auf diesen Pullover gestoßen und war total verliebt

Berry Cluster Pullover

das Garn ist Petrol und die Lima von Drops

ich bin mir nur nicht sicher, ob ich Perlen dazu nehmen werde, was meint ihr?

Ein Kommentar zu “gehäkelt und nach langer Zeit wiedergefunden

  1. Liebe Margrit,

    der Pulli kam mir doch gleich bekannt vor, denn das Buch habe ich auch im Schrank 🙂 Ich finde die Entscheidung auch schwierig, irgendwie machen die Perlen einen Teil des Charmes aus, aber sie sind nicht ganz so praktisch im Alltagsleben. Schwierig, schwierig, aber Du hast ja immer noch die Möglichkeit nachträglich welche aufzunähen wenn Du die perfekten dafür gefunden hast. 🙂
    Die Möwe finde ich im übrigen ganz ganz super. Sie zaubert einem gleich ein Lächeln ins Gesicht.

    Liebe Grüße,
    Alexandra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s