Viren, auf die ich gut verzichten kann

haben mich gestern umgehauen. Der Hals tut weh und der Kopf und weil ich gestern den ganzen Tag auf dem Sofa herumgelümmelt bzw. geschlafen habe, meckert der Rücken ohne Ende.

Deshalb habe ich den heutigen Tag nicht in der Waagerechten, sondern sitzend verbracht und tatsächlich geschafft, die Fäden zu vernähen und Fotos zu machen.

Die Pulswärmer sind aus Sockenwolle und die Rüsche ist aus Angora, das schon ewig hier lagerte und jetzt eine richtig gute Verwendung gefunden haben.

Samstag gehts auf den Weihnachtsmarkt und ich hoffe, sie finden einen Abnehmer. Bis dahin werde ich ja hoffentlich wieder fit sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2014 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “Viren, auf die ich gut verzichten kann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s