einerseits so schön und doch so traurig

sind diese Sachen, sie machen sich in den nächsten Tagen auf den Weg ins UKE zu an Krebs erkrankten Kindern und können hoffentlich für ein paar Augenblicke Schlimmes in den Hintergrund treten lassen und ein bisschen Freude bereiten.
Die Lachgesichtkissen bekommen die Kinder bei Bekanntgabe der Diagnose und davon werden viele benötigt. Vielleicht hat ja jemand aus dem Kreis der Bloggerinnen, die hier lesen doch mal Lust so eine Kissenhülle 35 x 35 oder 40 x 40 zu nähen. Das Lachgesicht kann auch aufgemalt sein oder appliziert.
Die Täschchen sollen sollen für die Aufbewahrung der Mutperlen sein.
Für jede Maßnahme (Blutabnahme, MRT….) gibt es eine ganz bestimmte Perle und bei manchen Kindern kommen da schrecklich viele zusammen.
Ich habe mir sagen lassen, dass die Kinder teilweise noch nach der Therapie genau sagen können, wofür sie welche Perle bekommen haben
Mich macht es sehr traurig, wenn ich daran denken muss, aber dann sage ich mir, dass es schön ist, durch die Näharbeit ein bisschen dazu beizutragen, dass ein Lächeln aufs Kindergesicht kommt, wenn es die Sachen bekommt.
viele
und hier kann man die Stickdatei gut sehen. Ich habe sie selbst digitalisiert und hier auf dem Täschchen zum ersten Mal gestickt
Katze

Advertisements

Ein Kommentar zu “einerseits so schön und doch so traurig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s