befreit

von allen Aufträgen bin ich jetz, dieses Paar in Gr. 47, versprochen bis Weihnachten, lag mir ein bisschen auf dem Magen

und die kleinen gehören dazu, waren aber schon länger fertig

morgen machen sie sich auf den Weg

und beim Adventskalenderschal bin ich immer noch am Ball

Advertisements

unspektakulär und Deko

Auftragssocken Gr. 47 in freundlich grau

und der Beginn der Weihnachtsdeko 2011

Gestern ist neue Wolle hier eingezogen, unsere Paula hat sich einen Pullover in „lila“ bestelltund so ging frau gestern auf die Suche nach geeigneter Wolle. Ins Körbchen wanderte 6-fach Sockenwolle Super Socks und nachher wird angestrickt.

freundlich schwarz und gespannt

Weil schwarze Socken in Gr. 47 der absolute Horror sind, hat die Fertigstellung auch ein bisschen gedauert, aber nun liegen sie hier und warten noch auf ein Partnerpaar, um sich dann auf die Reise zum zukünftigen Träger zu machen.

Heute Vormittag hab ich den Wellenreiter abgenadelt und freu mich schon, wenn ich ihn entspannen kann.

hier kann man das Muster besser sehen

gesdtrickt ist er mit 2 Mustersätzen und einem Zauberball Brombeere

eine Qual

waren diese Socken, ein total schöner Entwurf, aber mir wollten sie nicht von den Nadeln hüpfen. Die ersten Fragen stellten sich schon als die Spickelzunahmen nur einseitig gemacht werden sollten. Das sah arg gewöhnungsbedürftig aus, sitzt aber am Fuß.

und hier noch ein Draußenfoto

dafür flutschen diese, nun vorläufig letzten Babypuschen, von ganz allein von den Nadeln

und der kleine Hund genießt den Garten – wenn er wüsste, dass er bald mal wieder verreisen soll, würde er nicht so ruhig im Gras liegen. Mit zunehmenden Alter mag er solche Veränderungen gar nicht mehr.

Ach ja, ich weiß im Moment nicht, was ich auf die Nadeln nehmen soll, ich brauch Inspiration *smile* – ich geh mal zu ravelry!

nochmal Thanks

gestern sind die 2. Thanks-Socken von den Nadeln gehüpft, gestrickt aus handgefärbter Sockenwolle.

Sie ist gut abgelagert und wenn ich hier „das hässliche Entlein“ erwähne, kann sich vielleicht noch jemand an die Wolle erinnern. Gefärbt hat sie Wapiti, die Wolle ist aber nicht auf direktem Weg von Wapiti zu mir gelangt, sondern hat noch einen kleinen Umweg gemacht.