ein bisschen Toe-up verrückt

könnte man meinen, aber es flutscht so gut

falscher Zopf und schon das 2. Muster aus dem zuletzt gekauften Buch

und noch ein Detailfoto

und der Gatte verliert den Überblick, auf die Frage, passen die?

meinte er, na klar hab ich doch letzt schon gesagt. Nein mein Lieber, die sind eben von den Nadeln gehüpft und direkt in deine Sockenschublade

ein Geschenk

wurde am Samstag überreicht und heute durfte es ausgepackt werden.

Wie ich erfahren habe, passen die Socken gut und gefallen auch. Deshalb gibt es nun auch endlich ein Foto davon.

Mir gefällt im Moment das Toe-up-Stricken so gut, dass der Bestellfinger gezuckt hat und hoffentlich morgen das Sockenstrickbuch hier eintreffen wird. Ich werde berichten.

schaurig und schön

Auftragssocken in Gr. 47 in grau zu stricken ist schaurig

diente aber dem Stashabbau *froi*

dann wurde ein bisschen Frühlingsdeko genäht

und weil noch ein Auftragspaar auf die Nadeln sollte, musste frau doch tatsächlich Wolle kaufen. Gewünscht war Schokobraun und das gab der Stash nicht her.

Gestern Abend entstand fast der ganze Schaft und dann musste frau feststellen, dass fast zu Beginn ein paar Maschen verkehrt gestrickt wurden. Nun ja, wenn frau nicht mal 3 re – 1 li stricken kann, dann muss erst mal an einem anderen Teil weitergenadelt werden und heute morgen wurden die Nadeln gezogen und ein neuer Versuch gestartet.

Gleich geht es zu einem Ministricktreffen und darauf bin ich schon ganz gespannt, ich wurde nämlich von einer Strickerin angeschrieben, die hier ganz in der Nähe arbeitet, sie ist über Ravelry auf mein Blog gekommen und heute lernen wir sie kennen *froi*