es macht großen Spaß

den Adventskalenderschal zu stricken, die Muster gefallen mir alle und sind auch gut zu schaffen.

die Farbe ist in Wirklichkeit etwas dunkler

ganz auf die Schnelle sind diese Auftragstopflappen entstanden

und dann sind da noch die hungrigen Vögel in unserem Garten, die sich sehr über einen Apfel und Sonnenblumenkerne freuen

Leider merke ich schon, dass auch in diesem Jahr wieder Weihnachten viel zu schnell vor der Tür stehen wird, aber ich habe ab nächsten Montag Urlaub und so schaff ich vielleicht doch noch alles, was in meinem Kopf noch so herumgeistert

alle Jahre wieder und Nachbericht zur Knotenwolle

auch dieses Jahr stricke ich beim Adventskalenderschal von Kristin mit

Teil 1 bis 4 sind fertig

die Anleitung gibt es hier:

www.von-stroh-zu-gold.de/muster/?p=49

und auch bei ravelry gibt es eine Gruppe dafür

Den Produzenten der Jump-Wolle habe ich angemailt und auch sofort eine Rückmeldung erhalten. Sie wollten, dass ich ihnen die Socken und das Restknäuel zur Verfügung stelle. Da ich die Socken nicht weggeben möchte, hab ich nochmal wieder geschrieben und nun sieht es so aus, dass ich ein Ersatzknäuel bekomme, schaun wir mal.

Seneca

ganz viel gibt es noch nicht zu sehen, aber ich bin zufrieden mit dem, was ich bisher geschafft habe

Es wird ein Rundpassenpullover mit ganz vielen Zöpfen in der Passe.

Gestrickt wird mit Drops Karisma und sie ist wunderbar weich.

angestrickt und Fortschritte

weil glatt rechts stricken so langweilig ist, ruht der Pulli und ein neues Tuch kam auf die Nadeln

Die Anleitung ist bei ravelry frei erhältlich und es heißt „upside down“

und ein ein kleiner Einblick, wie schön es hier blüht

und Sage Blouse Body fertig, inzwischen hab ich aber den ersten Ärmel auf den Nadeln

es geht voran

Nachdem die Passe fertig ist, zieht sich das „glatt rechts Stricken“ sehr, aber ein paar cm sind schon dazu gekommen

Die Wellen in pink spannen und morgen gibt es ein Foto davon

Dann habe ich mich seit Samstag mit meiner neuen Stickmaschine beschäftigt und feststellen müssen, aller Anfang ist schwer, aber so langsam werden wir Freunde.

neue Viren

lauern ja überall und frau ist bekanntlich sehr anfällig.

Bei Facebook gibt es eine Gruppe „Handarbeitsblogs“ und da gab es eine Einladung zur Veranstaltung „ein Sommerschal muss her“ nun ja, im Stash gewühlt. Kauni lace gefunden und angestrickt.

Es sind die Wellen in Pink

und dann wurde noch ein bisschen Deko für unseren Flur fertig.

Leider ist die Bildqualität nicht so wirklich gut geworden