nur für mich

musste ich mal nähen und dieses Bluse ist entstanden, angezogen sieht sie noch schöner aus, aber keiner da zum „Digifieren“

bluse3

 

Advertisements

einerseits so schön und doch so traurig

sind diese Sachen, sie machen sich in den nächsten Tagen auf den Weg ins UKE zu an Krebs erkrankten Kindern und können hoffentlich für ein paar Augenblicke Schlimmes in den Hintergrund treten lassen und ein bisschen Freude bereiten.
Die Lachgesichtkissen bekommen die Kinder bei Bekanntgabe der Diagnose und davon werden viele benötigt. Vielleicht hat ja jemand aus dem Kreis der Bloggerinnen, die hier lesen doch mal Lust so eine Kissenhülle 35 x 35 oder 40 x 40 zu nähen. Das Lachgesicht kann auch aufgemalt sein oder appliziert.
Die Täschchen sollen sollen für die Aufbewahrung der Mutperlen sein.
Für jede Maßnahme (Blutabnahme, MRT….) gibt es eine ganz bestimmte Perle und bei manchen Kindern kommen da schrecklich viele zusammen.
Ich habe mir sagen lassen, dass die Kinder teilweise noch nach der Therapie genau sagen können, wofür sie welche Perle bekommen haben
Mich macht es sehr traurig, wenn ich daran denken muss, aber dann sage ich mir, dass es schön ist, durch die Näharbeit ein bisschen dazu beizutragen, dass ein Lächeln aufs Kindergesicht kommt, wenn es die Sachen bekommt.
viele
und hier kann man die Stickdatei gut sehen. Ich habe sie selbst digitalisiert und hier auf dem Täschchen zum ersten Mal gestickt
Katze

für den jungen Mann und endlich mal wieder

weil hier noch ein Rest vom Sternenstoff der Mütze und Halssocke war und der Gatte krank zu Bett lag, hab ich Dienstagabend die Emma rattern lassen. Herausgekommen ist dieses Shirt in Größe 116
Shirt
und am letzten Sonntag haben wir ein Auto im Nachbarort abgestellt und sind dann an der Este entlang von zuhause Richtung Bötersheim gelaufen
zu schön
este
este
este
und noch wenige Wochen, dann wird hier das erste „Grün“ sprießen und darauf freu ich mich schon sehr.
Das ist auch meine liebste Laufstrecke, aber es gibt so viele Baumwurzeln, die hervorschauen und eigentlich sind das ziemliche Stolperfallen.

Hier ist es innerhalb von 5 Minuten weiß geworden

wie gut, dass wir beschlossen haben, heute nicht mehr aus dem Haus zu gehen, mein Laufpensum hab ich heute morgen geschafft und nun wird hier gemütlich gekocht und dann gibts einen faulen Sofasonntag mit DVD und Strickzeug.
Das ist das Würmchen für mich, die Wolle ist von Zitron und ich hab sie mir von Birgit aus Berlin mitgebracht. Dumm, dass ich ein Bobble zu viel gekauft habe und nun such ich aus meinem Stash was passendes dazu und dann gibts noch einen Loop dazu
Wurm
Am Tag vor der Berlinreise habe ich noch schnell eine Auftragsarbeit genäht und wie ich gehört habe, hat das Utensilo genau den Geschmack der Auftraggeberin getroffen. Sie hatte eine Projekttasche bei mir über Dawanda gekauftUtensilo
mehr
noch mehr